Westfalenliga
    Aktuelles


    Royal Dart Westfalenliga » B-Liga, 18.Spieltag Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    B-Liga, 18.Spieltag Spielberichte
    26.02.2024 - 17:57 von Daniel


    B-Liga
    18.Spieltag


    Spassbremsen – RDC Union Hexer 5:13

    Was war da los …
    Die ersten 5 Spiele gingen alle an die Hexer … alle zu Null … ehe die Spassbremsen ihren ersten Punkt holten war das Match schon fast verloren … im zweiten Block holte man zwar 2 Einzel aber bis zum Ende des dritten Blockes holten sich die Gäste derer 9 plus dem Doppel … damit war das Spiel nach diesem Block entschieden.
    Block 4 war noch ein wenig Kosmetik angesagt sodas man auch einen Endstand von 5:13 kam.
    Die Hexer schließen damit nach oben auf … die Spassbremsen rutschen immer mehr ab.
    Ringi von den Hexern räumte an diesem Abend mal wieder alles ab … 4 Einzel + Doppel konnte er nach Hause bringen.

    [B]No Limit - DC Wulles Musketiere 5:13[/B]

    Ortsderby … aber unter unterschiedlichen Voraussetzungen …
    Die Musketiere können mit diesem Sieg am nächsten Spieltag die Meisterschaft klar machen … No Limit möchte nochmal den Anschluß ans untere Mittelfeld herstellen.
    Auch hier war die Messe ruck zuck gelesen … über 1-3 und 1-7 war der Sieg der Musketiere im dritten Block perfekt … 3-10 …
    Micha und Mike konnten voll überzeugen und holten beide ihre 4 Einzel und auch beide ihre Doppel.
    Dart Sharks e.V.4 – RDC Die Bundys 8:10
    Letzter gegen Drittletzter … sollte ein spannendes Spiel werden … was es dann auch wurde …
    Vorweg schonmal den Spieler des Spiels oder Kid of the Match, mal wieder konnte sich Finn auszeichnen der alle 4 Einzel plus Doppel gewann, echt Top in seinen jungen Jahren.
    Trotz allem konnten die Bundys das Match auf den letzten Metern noch drehen … über 3-1 und 4-4 auf 4-6 … 8-7 und letztendlich 10-8
    Es war eine geschlossene Teamleistung und Willensstärke dieses Match positiv zu gestalten und die 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.
    Bundys finden somit wieder Anschluß ans untere Mittelfeld … die Sharks behalten die Rote Laterne.

    Queens Pub Darter – Unberechenbaren 11:7

    Die Queensler hatten wieder was gut zu machen nach der Klatsche letzte Woche beim DSV Hamm … und so ging man auch zu Werke … 3-1 nach Block 1 …
    Einen Moment … wir sind auch noch da, sagten sich die Unberechenbaren und drehten den Spieß in Block 2 um … Stand 4-4
    Block 3 ging dann 2-2 aus nachdem das Heimteam sich das Doppel geholt hatte … Stand 7-6
    Jetzt sollte die Zeit des Queens Pub kommen … alle 4 Einzel wurden gnadenlos im letzten Block gewonnen … zum Sieg
    Damit haben sie tatsächlich wieder in die Erfolgsspur zurück gefunden … die Unberechenbaren bekleiden weiterhinein Mittelfeldplatz.
    Hervorzuheben ist diesmal niemand … geschlossene Mannschaftsleistung … bei den Gästen konnte Matthias mit 3 Siegen überzeugen.
    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Royal Dart Westfalenliga » A-Liga, 18.Spieltag, Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    A-Liga, 18.Spieltag, Spielberichte
    25.02.2024 - 18:49 von Daniel


    A-Liga
    18.Spieltag


    DC White Caps – Evinger Ratten 15:3

    Ungeschlagen gegen sieglos … Erster gegen Letzter !!!
    Die Fronten waren von Anfang an geklärt … es ging nur um die Höhe.
    Hier war auch keine Überraschung möglich … ruckzuck war der Drops gelutscht obwohl sich die Evinger Ratten nie ergaben und bis zum Schluss kämpften … Toto warf noch 1 x 180 … nützte aber nix.
    Die mit Bundesligaspielern spielende Truppe aus Derne ist einfach zu stark … Kev, Püppi, Fabi und Icey (16,17 Darts und 1x180) gaben sich keine Blöße und gewannen souverän mit 15:3
    Der Meistertitel rückt somit in greifbarer Nähe … die Evinger müssen ihre Punkte gegen Teams aus ihrer Tabellenregion holen und vielleicht doch den Abstieg zu vermeiden.
    .

    Dart Sharks e.V.2 - Dream Team 98 10:8

    Ein Match aus dem unteren Mittelfeld wo der Ausgang völlig offen war.
    Dream Team leider nur mit 4 Spielern aus Dortmund angereist aber Toto und Poschi waren dabei Astrid, wie immer, und der frisch nachgemeldete Markus H. … dem stellten sich 8 gefräßige Sharks entgegen.
    Erste Block 2-2 … Rudi und Marcus bei den Sharks, Toto und Poschi beim Dream Team gewannen ihre Auftaktspiele.
    Im Block zwei sollten die Sharks mit 5-3 in Führung gehen … Franzi, Martin und Rudi machten dies möglich … Poschi gewann für die Gäste.
    Martin + Rudi gegen Poschi + Toto sollte das erste Doppel lauten … 0-2 und man war wieder dran
    Poschi gegen Martin 2-1 und der Ausgleich war hergestellt … ab jetzt ging es Spiel für Spiel …6-5, 7-5, 7-6, 8-6, 8-7 und das 8-8 …
    Nun ging es ans eingemachte … Franzi versus Astrid … welche Dame sollte zum Matchwinner werden … es war Franzi die den 9 Punkt für die Sharks holte.
    Jetzt wollte man auch die 3 Punkte im Haifischbecken behalten … Dream Team kämpfte noch ums Teamgame in Form von Astrid und Markus, dem stellten die Sharks Marcus und Franzi entgegen … und tatsächlich blieben die 3 Punkte in Castrop.
    Man of the Match war Poschi der alles abgeräumt hat … 4 Einzel + Doppel.
    Damit schieben sich die Sharks 3 Tabellenplätze nach oben … DT muss weiter kämpfen um nicht abzusteigen.

    Friend´s United – DC Unknown 15:3

    Doppelspieltag … erst Pokal und dann Liga !!!
    Nachdem die Friend´s im Pokal gegen Unknown mit einem 12-8 Sieg ins Halbfinale eingezogen sind sollten die 3 Punkte aus der Liga auch in Essen bleiben.
    Mit ein wenig veränderter Aufstellung stellten sich die Waltroper dem entgegen …
    Am Anfang lief noch alles so wie im Pokal, ziemlich ausgeglichen und Unknown konnte sogar mit 0-2 in Führung gehen aber dann war irgendwie die Luft raus … der Faden war gerissen … man konnte bis zum Spielende nur noch eines für sich entscheiden … Endstand 15-3
    Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch, beide Teams verbrachten einen supertollen Arbeit miteinander und sie freuen sich schon auf ein Wiedersehen.
    Friend´s bleiben damit ärgster Verfolger von WC … Unknown hat immer noch ein wenig Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

    DC Low Score – Dart Piranhas 11:7

    Mittelfeld Duell !!!
    Eine 6 Leute starke Truppe von Piranhas wollte die 3 Punkte in Herzfeld bei Low Score abknabbern und mitnehmen … sollte das Vorhaben auch gelingen?
    Der Anfang plätscherte so dahin … keiner wollte richtig wegziehen … 3-1 dann 3-3 und nach 8 gespielten Einzeln 5-3.
    Das Doppel holten sich dann die Low Scorer Marc und Pfirsich schlugen Kommander und Philipp … 6-3 … das Spiel sollte ab jetzt in eine Richtung laufen … 7-3 … Erwin gegen Kommander gewonnen … 7-4, 7-5 … da sind wir wieder … Philipp und Dirk gewonnen für die Piranhas … 8-5 … 8-6 … sollte es noch ne enge Kiste werden … nein … die Punkte 9 bis 11 kamen postwendend und der Heimsieg der Herzfelder war perfekt.
    Lange Reise … nix mitgenommen … scheiß Samstag für die Piranhas …
    Rene … Spieler des Abends … alles gewonnen … 4 Einzel + Doppel

    Hammer Herzbuben – Dart Sharks e.V.1 8:10

    Spiel um den 4 Platz … rankommen der Sharks oder wegziehen der Herzbuben … Hinspiel endete schon mit einem Teamgame wo die Sharks das bessere Ende für sich hatten.
    Heute wollten die Castroper natürlich auch gegen die Hammer punkten, die in Drensteinfurt ihre coole Location haben.
    Sambo war wieder gut drauf und hielt auch alle bei Laune … es spielten nicht nur die Sharks dort sondern es gab auch noch ein Lokalderby zwischen Red Devils und Bull Eye Fighter … welches die Truppe von Manni Bilderl gewann.
    Aber zum Royalspiel … 2-2 nach dem ersten Block … 3-5 nach Block 2 … 4-5 nach dem ersten Doppel … über 5-5, 6-6, 7-7 und 8-8 schien alles wieder Richtung Teamgame zu laufen …
    Jan gegen Basti … das letzte Einzel … 0-1 Basti super gescort und gecheckt … 1-1 … wer holt den dritten Satz … basti war es der mit der double 1 die Castroper jubeln ließ … 1 Punkt in Sack … jetzt noch das letzte Doppel … Frost und Jan gegen Toto und Tom … Toto scorte in diesem Doppel ganz stark und warf 1x171 und ein 18 er zum 2-0 Sieg.
    Die 3 Punkte wurden gerne mit in die Heimat genommen … Herzbuben und Sharks jetzt beide mit 26 Punkten in der Tabelle.
    Spieler des Abends kam aus Hamm mit Namen Rainer (Hornisse) .. alle 4 Einzel und Doppel eingetütet.

    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Royal Dart Westfalenliga » B-Liga, 17.Spieltag Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    B-Liga, 17.Spieltag Spielberichte
    20.02.2024 - 14:14 von Daniel


    B-Liga
    17.Spieltag

    DC Lennecafe – 1.DC Worms 10:9

    Die Wormser aus Werne reisten mit 5 Leuten nach Iserlohn um Lennecafe die Punkte streitig zu machen.
    Das Heimteam hat noch ein paar Nachholspiele, und kann wenn sie die gewinnen, oben noch ein Wörtchen mitsprechen.
    Erste und Zweite Block geteilt … 2-2 … Doppel Lukas + Biagio gegen Melvin + Angi …2-0 … 5-4 zur Halbzeit.
    Dritter Block wieder ausgeglichen … 7-6 … Melvin von den Wormsern gewann bis jetzt alle 3 Einzel …
    Die Gäste gewannen jetzt 4 Spiele in Serie, darunter auch Melvin sein 4 Sieg, zum 7-9 … 1 Punkt schon sicher … 1 Einzel und das letzte Doppel noch auf …
    Letzte Einzel Lukas gegen Sven … keine Nerven gezeigt 2-0 gewonnen … Stand 8-9 …
    Letzte Doppel Thorsten + Sotto gegen Tim + Christoph … und auch hier souverän 2-0 zum Ausgleich … Stand 9-9
    Teamleg … da Lennecafe gerade so im spielfluss waren holten sie das Teamleg auch noch …
    War vielleicht ein wenig mehr drin für Worms, aber mit einem Punkt in der Ferne kann man immer ganz gut leben.

    DC Wulles Musketiere - Dart Sharks e.V.4 12:6

    Erster gegen Letzter … klare Angelegenheit ?
    Nach dem ersten Saisonsieg letzte Woche wollten die Sharks aus Castrop eventuell auch was zählbares aus Derne mitnehmen.
    Das Heimteam war ersatzgeschwächt aber trotzdem noch schlagkräftig.
    Zackbum 0-3 … oha … was war hier los … kurz geschüttelt und auf 4-4 gestellt … Doppel eingefahren 5-4 …
    Die Sharks präsentierten sich echt stark, allen vorran der Finn der Youngster der Sharks, der am Ende 3 Einzel gewinnen konnte und nur gegen Micha verlor.
    In Block 3 und 4 spielte Wulle dann seine Klasse aus und gewann jeweils 3 von 4 Einzeln … Doppel ging an die Sharks … Endstand 12-6
    Die Meisterschaft rückt immer näher … der ärgste Verfolger hat Federn gelassen …
    Die Sharks kämpfen weiter von Spiel zu Spiel um vielleicht noch ein paar Punkte einzufahren.

    Die Unberechenbaren – Rote Teufel 9:10

    War irgendwie vorher schon klar das das Match ins Teamleg geht … die Begrüßung wurde schon so abgehalten …
    Man kennt sich schon über Jahre und kennt stärken und schwächen des Gegners …
    Die Unberechenbaren fanden etwas besser in die Partie und konnten über ein 2-2 bis zur Halbzeit auf 6-3 wegziehen.
    Da das erste Spiel im Dritten Block auch ans Heimteam ging war der Drops schon fast gelutscht. Aber nicht mit uns sagten sich die Erkenschwigher und holten die nächsten 3 Spiele zum 7-6 --- Anschluss hergestellt … über 8-6 wo Matthias gegen Pascal mit 2-1 gewann ging es dann auf 8-9 da die Gäste sich wieder 3 Matches sicherten … jetzt kam es aufs Doppel an ob unentschieden oder Niederlage …
    Matthias + Uwe gegen Pascal + Dirk … klares 2-0 und tatsächlich das vorhergesagte Teamgame …
    Hier waren die Gäste die Glücklicheren und nahmen 2 Punkte mit auf die Heimreise.
    Beide Teams halten sich weiter im guten Mittelfeld auf.
    Spieler des Matches war heute Benjamin mit 4 gewonnenen Einzeln.

    DSV Hamm - Queens Pub Darter 14:4

    Spitzenspiel des Spieltags aber irgendwie doch nicht !!!
    Der DSV hat nach schweren letzten Wochen oder Spieltagen endlich mal wieder die Kurve bekommen und ist über den Tabellenzweiten hinweggefegt wie ein Orkan.
    Es kamen vom ersten Spiel an nie Zweifel auf das der DSV dieses Spiel gewinnen wollte … 3-1 … 6-2 … 7-2 … 14-4
    Wow … Astrid und Manuel waren super drauf und holten sich jeweils ihre 4 Einzel.
    Damit bleiben die Hammer an den Spitzenplätzen dran … Queens Pub verliert ein wenig den Kontakt zum Spitzenreiter Wulle.

    RDC Union Hexer – No Limit 10:8

    Die Hexer melden sich nach einem knappen Sieg auch wieder zurück …
    Es ließ sich alles gut an … 3-1 nach dem ersten Block … so konnte es weiter gehen … nix da … wir sind auch noch da … No Limit holte sich Block 2 mit 3-1 … Stand 4-4 … Doppel Thomas und Ringi holten das Match für die Hexer gegen Sergej und Dominique … 5-4
    Block 3 ging dann wieder an die Gäste mit 1-3 …Block 4 dann natürlich wieder 3-1 für Heimteam … Stand 9-8
    Auch hier kam es aufs letzte Doppel drauf an …
    Bayram + Nobbi gegen Mandy + Flemming 2-0 … damit war der Sieg für die Hexer perfekt.
    Hexer Stück rauf in der Tabelle … No Limit bleibt unten mit drin.
    Ganz starker Auftritt von Sergej von No Limit … alle 4 Einzel gewonnen und nur einen Satz abgegeben.
    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Royal Dart Westfalenliga » a-Liga, 17 Spieltag Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    a-Liga, 17 Spieltag Spielberichte
    19.02.2024 - 10:49 von Daniel


    A-Liga
    17.Spieltag


    Darfreunde Iserlohn – DC White Caps 8:10

    Das Spitzenspiel des heutigen Spieltags sollte heute in Iserlohn stattfinden, der ungeschlagene Tabellenführer traf hier auf den Drittplatzierten, die Dartfreunde.
    Beide Teams traten nicht in Bestbesetzung an, aber es sollte trotzdem ein spannender Abend werden.
    Schonmal vorweg, die Spieler der WC auf Bahn 1 und 2 waren heute nicht zu bezwingen … beide 4 Einzel und das Doppel zusammen gewonnen … Icey mit 2x180 und 2x17 Darts … Kev 1x180 und 1x14 Darts …
    Also 9 Punkte hatten die beiden schon gesammelt … musste noch einer her … und es wurde tatsächlich nur noch der Eine .. Weu holte diesen im ersten Block gegen Freddy.
    Bei den Dartfreunden wurde allerdings auch Top gescort und gecheckt … Chris 1x177, Freddy 2x171 und Tobias mit nem 153 er Finish.
    Also alles einem Spitzenspiel würdig.
    Damit eilen die WC weiter in riesen Schritten zur nächsten Meisterschaft … die Dartfreunde halten sich aber weiter auf dem Podium.


    Dream Team 98 - Evinger Ratten 11:7


    Duell der Kellerkinder !!!
    Dream Team benötigte die Punkte um nicht den Anschluss ans rettende Ufer zu verpassen, für die Evinger geht es glaube ich einfach nur noch darum mal ein Erfolgserlebnis zu haben.
    Das Heimteam konnte eine Top Mannschaft aufbieten um die Punkte in heimischen Gefielden zu behalten … mit Toto, Thomas, Poschi und Astrid versuchte man es.
    Die Ratten traten wie immer mit Familie Herold und Toto an.
    Block 1 die ersten drei Spiele zu Null fürs Dream Team … guter Anfang … Astrid verlor aber die nächsten 2 Spiele wieder zu Null fürs Heimteam … 5-1 wow … das könnte was werden. 5-2, 5-3 Toto und Sonja konnten für die Ratten verkürzen … Poschi und Astrid zogen den Kürzeren.
    Das erste Doppel ging auch noch an die Gäste sodass aus ein 5-1 ein 5-4 gemacht wurde und es wieder spannend war.
    2-0, 2-0, 2-0 waren dann wieder die nächsten 3 Ergebnisse … 8-5 … kurz vorm Heimsieg … Nadja konnte nochmal verkürzen indem sie gegen Tim gewann aber dann wurde der Sack endgültig zu gemacht … die Punkte 9-11 wurden eingefahren … Endstand 11-7
    Toto und Thomas Spieler des Abends … beide ihre 4 Matches gewonnen.
    Dream Team hält damit weiter Anschluss … die Evinger Ratten müssen weiter warten.


    [B]1.DC Werne - Dart Sharks e.V 2 14:4 [/B]

    Sonntagsspiel … nicht jedermanns Sache …
    Die Werner konnten zu ihrem Heimspiel ein „fast Bundesligatruppe“ ans Board bringen … mit Marco, Marc und Daniel waren 3 Spieler der Falken aus Bergkamen dabei.
    Genauso verlief das Match dann auch … die ersten beiden Blöcke gingen rasant an die Werner … wobei sie nur ein Spiel, welches Marc gegen Mario verlor, und einen weiteren Satz abgaben.
    Das Doppel konnten sich Franzi + Marcus von den Sharks auch noch holen … bisschen Kosmetik betreiben … 7-2
    Block 3+4 wieder mit 7 Spielen fürs Heimteam und nur 1 für die Gäste … diesmal konnte Marcus gegen Joshua gewinnen, der für Marc in die Partie kam.
    Das letzte Doppel ging an die Sharks, in Form von Martin und Ogi.
    Endstand war dann 14-4
    Damit schieben sich die Werner in der Tabelle immer weiter nach oben … bin mal auf den Pokalfight mit WC gespannt.
    Die Sharks 2 halten sich weiter im Mittelfeld auf.
    Mit Andreas, Marco und Daniel hatten die Werner 3 Spieler in ihren Reihen die alle 4 Einzel gewannen.

    Evinger Ratten – DC Unknown 7:11
    .In einem Nachholspiel vom 14.Spieltag trafen die beiden Teams aus den unteren Tabellenregionen aufeinander.
    Es sollte ein enges Match werden welches erst beim Stande von 5-5 drohte in eine Richtung zu laufen.
    Unzwar sicherte sich der DC Unknown 4 Spiele in Folge und zog auf 5-9 davon.
    Da nütze es auch nichts das Iceman gegen Christian zum 6-9 verkürtzte denn die nächsten beiden Spiele ließen die Waltroper jubeln … 6-11 … die 3 Punkte wurden aus Eving mitgenommen.
    Iceman glänzte heute mit einem 160 er Finish … Kleini spielte für die Gäste ein 20 darter.
    Da das Dream Team auch gewinnen konnte bleibt das Abstand zwischen den beiden Teams gleich … für die Ratten gehen so langsam die Lichter aus … aber gekämpft wird weiter.
    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Royal Dart Westfalenliga » A-Liga, Ergebisse und Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    A-Liga, Ergebisse und Spielberichte
    12.02.2024 - 14:22 von Daniel


    A-Liga
    16.Spieltag


    DC Low Score - Dart Sharks e.V.1 5:13

    Die Sharks reisten mit 4 Leuten zum Auswärtsspiel nach Herzfeld, 2 waren schon da, also 6 Leute starke Truppe in der Druffel Arena.
    Klar wollte man was zählbares mitnehmen um mit Werne und den Herzbuben in Tuchfüllung zu bleiben … Low Score wollte die Punkte zu Hause behalten um vielleicht in den nächsten Spieltagen an den Sharks vorbei zu ziehen.
    Das Spiel begann … aber ars als erwartet … ruck zuck führten die Sharks mit 0-7 und das Heimteam kam kaum hinterher … Pfirsich holte dann im achten Einzel den ersten Punkte für die Low Scorer gegen Ürmel.
    Das Doppel gewannen Ürmel + Bine gegen Nini + Ken sodass der Abend schon fast gelaufen war … 1-8
    Den nächsten Block geteilt und 3 Punkte gingen nach Castrop-Rauxel.
    Die Luft war raus zum Ende hin … Block 4 noch mal 2-2 und das Doppel für die Sharks … Endstand 5-13
    Alles geklappt was man sich vorgenommen hat, bei den Gästen, beim Heimteam lief nicht ganz soviel zusammen … trotzdem wurde hinterher noch ein wenig weiter gefeiert.
    Spieler des Spiels … ist schwer einen hervor zu heben … Pfirsich von den Herzfeldern gewann 3 Einzel genauso wie Ami, Luigi und Ürmel von den Sharks.

    DC White Caps – Dream Team 98 12:6

    Tabellenführer gegen Vorletzten … früher war es mal das Spitzenspiel … das Spiel aller Spiele in der Royal Liga …
    Die Gäste reisten mit einer schlagkräftigen Truppe an … ich glaube wenn sie in der Saison öfter so gestartet wären hätten sie den einen oder anderen Punkt mehr auf dem Konto.
    Erste Block 2-2 … Stand vor dem Doppel 5-3 … ausgeglichenes Match bis dahin …
    Das Doppel holten dann Kev und Icey für die Caps gegen Tobi und Tim.
    Block 3 und schon war man wieder dran … Tobi und Senne gewannen ihre beiden Einzel gegen Kev und Uwe … 6-5 wow … sollte hier eine Überraschung möglich sein.
    Nix da … die nächsten 3 Spiele zu Null gewonnen … 9-5 … ein Punkt war schonmal da … irgendwie hat man das Gefühl das wenn sie müssen dann immer noch eine Schippe drauflegen können.
    Über 9-6 wurde dann schnell der Endstand von 12-6 hergestellt.
    Spieler des Abends war Icey, der alle 4 Einzel + Doppel gewann.
    Caps weiter ungeschlagen Tabellenführer … Dream Team muss aufpassen das sie nicht runter gehen.

    Friend´s United - Dart Sharks e.V 3 13:5

    Auch hier sollte es eine klare Angelegenheit werden …
    Die Castroper kamen mit 5 Spielern in Essen bei den Friend´s an und wollten so lange wie möglich Gegenwehr leisten.
    Das Match fing pünktlich an und versprach am Anfang ein packendes Match zu werden … es ging bis zum 3-3 immer hin und her … die letzten beiden Spiele in Block 2 holte sich dann das Heimteam zum 5-3 … nix passiert dachte man …
    Aber falsch … nicht nur das Doppel sondern auch 3 der 4 Spiele aus dem 3 Block holten sich die Essener genauso wie im letzten Block.
    Endstand 13-5 … am Ende doch eine klare Angelegenheit wobei Bursche und Martin von den Friend´s alle Einzel für sich entscheiden konnten.
    Damit bleibt das Heimteam, mit den Dartfreunden im Gleichschritt, ärgster Verfolger von den White Caps … die Sharks 3 verbleiben im Mittelfeld.

    Hammer Herzbuben – Dartfr. Iserlohn 7:11

    Spitzenspiel des heutigen Spieltags … 3 gegen 4 !!!
    Die Hammer Herzbuben fast in Bestbesetzung angetreten wollten den Iserlohnern wieder auf die Pelle rücken … ob es geklappt hat ?
    Der erste Block wurde schiedlich friedlich geteilt … 2-2 … im 2.Block sicherten sich die Gäste 3 Einzel und konnten so eine 3-5 Führung erspielen … das Doppel gewannen Rainer und Tommi für die Herzbuben gegen Tobias und Bitter … 4-5 … da Rainer das erste Einzel von Block 3 für sich entscheiden konnte war der Ausgleich wieder hergestellt.
    Tobias, Kege und der eingewechselte Chris sorgten wieder für eine beruhigende Führung der Dartfreunde indem sie Tommi, Mr.Day und Lisa schlugen.
    Noch gaben sich die Hammer nicht geschlagen … Rainer und Tommi, die heute beide 3 Einzel gewannen, holten die Punkte 6 und 7 … Stand 7-8
    Die letzten 3 Matches gingen dann aber wieder nach Iserlohn wobei nur noch 1 Satz abgegeben wurde.
    Tobias glänzte mit 1x180 und einem 110 er Finish … Kege holte zudem 3 Einzelsiege.
    Fazit ist das die Dartfreunde Iserlohn die Hammer Herzbuben auf Distanz gehalten haben und der Anschluss nach ganz Oben noch besteht.

    Dart Sharks e.V.2 – Dart Piranhas 14:4

    Mittelfeld Duell … die Sharks hatten die Chance mit Punkten gleich zu ziehen mit den Piranhas.
    Genauso ging man dann im Haifischbecken in Castrop zu Werke … man lies den Piranhas kaum Luft zum atmen und schwamm sich zur Halbzeit schon mit 7-2 in Front.
    Auch die 2 Hälfte lief wie die Erste … 7-2 und ein Endstand von 14-4 …
    Ein rabenschwarzer Tag für die Mannschaft aus Recklinghausen … Außer für Hoffi … der bracht es wirklich fertig bei einem Ergebniss von 4-14 Spieler des Spiels zu werden … er gewann alle seine 4 Einzel … echt stark …
    Bei den Sharks war es eine geschlossene Teamleistung.
    Beide Teams stehen jetzt mit 16 Punkten im gesicherten Mittelfeld immer mit dem Blick nach oben.

    Evinger Ratten – 1. DC Werne 6:12

    Sollten heute die ersten Zähler aufs Konto kommen …
    Der 1.DC reiste mit einer starken Mannschaft nach Eving um auf Nummer sicher zu gehen und auf jeden Fall die Punkte mit nach Werne zu nehmen.
    Ich möchte hier mal ein Lob an die Ratten aussprechen … es ist jetzt das 14 Spiel in Serie was sie verloren haben … sie gehen aber jedes Spiel an als ob es um alles gehen würde … lassen sich nie hängen und machen immer Party.
    Es ist echt toll solche Mannschaften bei uns in der Liga zu haben … Danke an die EVINGER Ratten !!!
    Zum Spielverlauf … Iceman hat sich mal wieder nach Leibeskräften gewehrt und auch wie so oft 4 Einzel gewonnen … reichte aber nicht …
    Bei den Wernern gewann so fast jeder 3 Einzel … alle durften einmal gegen Iceman verlieren …
    Mit diesem Sieg schoben sie sich an den Herzbuben vorbei auf Tabellenplatz 4 … geht da noch was ???
    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Royal Dart Westfalenliga » B-Liga, 15.Spieltag Spielberichte
    Royal Dart Westfalenliga

    B-Liga, 15.Spieltag Spielberichte
    30.01.2024 - 10:53 von Daniel


    B-Liga
    15.Spieltag


    DSV Hamm – Spassbremsen 10:8

    Ein Duell auf Augenhöhe … oder Platz 3 gegen Platz 4 !!!
    Der DSV wollte das Spiel unbedingt gewinnen um den 3 Platz abzusichern … und so begann man die Partie auch … nach dem ersten Block stand es 3-1 … nach dem 4-1 wurden die Spassbremsen auch endlich wach und holten sich die nächsten 2 Spiele sodas man wieder aufschließen konnte … 4-3
    Das letzte Einzel vorm Doppel holte Dietmar gegen Frank für die DSV ler zum 5-3.
    Doppel Chris und Dietmar gegen Silvio und Daniel … klare Angelegenheit für die Spassbremsen … 5-4 … sollte es so eng weiter gehen … ?
    Nein … Block 3 ging komplett ans Heimteam und es wurde nur 1 Satz abgegeben … die Entscheidung nahte … und tatsächlich holte Chris gegen Frank im ersten Spiel des 4 Blocks den 10.Punkt
    Die Luft war jetzt bei den Hammer irgendwie raus und man gab die letzten 4 Spiele an die Spassbremsen ab zum Endstand von 10-8
    Chris „Man of the Match“ mit 4 Einzelsiegen ohne Satzverlust.
    DSV Hamm den 3 Platz gefestigt mit dem Blick nach Rang 2
    Die Spassbremsen müssen wieder in die Spur finden um den Anschluß nicht zu verlieren.

    Wulles Musketiere – RDC Die Bundys 17:1

    Klare Vorzeichen … Tabellenführer gegen unteres Mittelfeld … oder ???
    So wie die Tabellenkonstellation war verlief auch das Spiel.
    Die Musketiere nutzten jeden kleinen Fehler oder Schwäche der Bundys aus um eiskalt zuzuschlagen … die Bundys konnten teilweise mit guten Scores wo auch 180 gefallen sind überzeugen aber wenn es zum checken ging waren die Dortmunder zur Stelle.
    Dementsprechend wurde es eine klare Angelegenheit wo es nur ein Punktgewinn für die Bundys im 13 Spiel gab wo Oliver den Micha mit 2-1 schlagen konnte.
    Der Aufstieg rückt für die Musketiere immer näher und für die Bundys geht es darum woanders ihre Punkte zu holen … hier war am heutigen Abend auf jeden Fall nix zu holen.

    Unberechenbaren – No Limit 12:6

    Mittelfeldduell versprach Spannung
    Die Unberechenbaren in der Tabelle knapp vor No Limit wollten auch nach dem Spiel auch noch vor ihnen stehen.
    Auf beiden Seiten die Spalten für Spieler komplett ausgefüllt und los gings …
    3-1 und 3-1 gingen die ersten beiden Blöcke fürs Heimteam aus … also 6-2 Führung … alles schien so zu laufen wie es geplant war … No Limit hatte aber noch was dagegen … Doppel gewonnen und auch das erste Match von Block 3 … Stand 6-4 … wieder rangerobbt …
    Matthias und Uwe lenkten das Spiel dann wieder in die andere Richtung und schlugen Nina und Roman … 8-4 … jetzt wieder No Limit mit 2 Siegen … 8-6 … war noch was möglich
    Leider nein (aus Sicht von No Limit) die letzten 4 Spiele holten sich alle die Unberechenbaren zum am Ende doch deutlichen 12-6
    Matthias und Uwe konnten für ihr Team jeweils alle 4 Einzel gewinnen
    Die Unberechenbaren schieben sich mit dem Sieg auf den 5 Platz nach oben … No Limit muss schauen das sie nicht wieder ganz unten rein rutschen.

    Queens Pub Darter – 1.DC Worms 10:8

    Ohne Auswechselspieler reisten die Wormser aus Werne zum Queens Pub nach Bochum.
    Mit starken Leistungen in den letzten Wochen erhoffte man sich bei den Queenslern was zählbares mitzunehmen.
    Die Pub Darter wollte natürlich ihren 2 Tabellenplatz festigen und vielleicht noch nach oben schielen falls die Wulles mal einen Ausrutscher haben.
    Block 1 ging dann auch gleich mal mit 1-3 an die Wormser … 3-5 nach Block 2 …
    Doppel musste jetzt gewonnen werden um dran zu bleiben … gesagt getan Erich und Wolfgang holten es mit 2-1 gegen Melvin und Angi.
    4-5 … 5-5 … 6-5 … jetzt lief es … 3 in Folge gemacht … nun wurde es das enge, spannende Match welches erwartet wurde … 6-6 … 7-6 … 7-7 … 8-7 … 8-8 ….
    Wer sichert sich den ersten Punkt … Jens gegen Sven … 1-1 … und dann checkt Jens zum 2-1 … erste Punkt für das Heimteam … sollte es jetzt doch noch ein Sieg werden .. oder ab ins Teamgame …
    Daniel und Jens gegen Sven und Tim … diesesmal ein klares 2-0 und der viel umjubelte 2 und 3 Punkt … Schade für die Wormser … wieder toll gespielt aber leider keine Punkte mitgenommen.
    So macht darten spasss …Spannung bis zum Schluß … enge Spiele, gute Laune …

    Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
    Seiten (67): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
     

    ::] design by psd-resources.de [::


    Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
    PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009